Datum: 5. September 2017 
Alarmzeit: 9:45 Uhr 
Alarmierungsart: DME & Sirene 
Art: B 3 – Gebäude 
Einsatzort: Merten, Schottgasse 
Fahrzeuge: Walberberg LF 10, Walberberg MTF 1 
Weitere Kräfte: A-Dienst (Wehrführung), B-Dienst (Einsatzbezirksführung), Bornheim DLA(K) 23/12, Bornheim GW-Mess, Bornheim MTF, ELW 1, Hemmerich LF 10, Merten LF 10, Merten TSF, Polizei, Rettungsdienst, Rösberg TSF-W, Sechtem GW-Logistik, Sechtem LF 10, Waldorf LF 10 


Einsatzbericht:

Die Löschgruppe Walberberg wurde am 05.09.2017 gegen 09:45 Uhr gemeinsam mit den Löschgruppen aus Merten, Rösberg und Bornheim zu einem Gebäudebrand nach Merten alarmiert. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass der Dachstuhl des Gebäudes in Vollbrand stand und die Kräfte nicht ausreichten. Daher wurde die Alarmstufe auf B 4 erhöht und die Löschgruppen aus Sechtem, Waldorf und Hemmerich nachalarmiert. Der Brand wurde durch Kräfte im Innenangriff unter PA, im Außenangriff und über das Wenderohr der Drehleiter bekämpft. Zusätzlich wurde mit Riegelstellungen ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindert. Nach Abschluss aller Maßnahmen durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Presseberichte:

WDR Lokalzeit Bonn vom 05.09.2017
WDR Nachrichten vom 05.09.2017
Radio Bonn/Rhein-Sieg vom 05.09.2017
General-Anzeiger Bonn vom 05.09.2017
Kölner Stadt-Anzeiger vom 05.09.2017
Bonner Rundschau vom 05.09.2017

Video von Thomas Kraus:

B 3 – Gebäude

Beitragsnavigation