Datum: 15. Mai 2015 
Alarmzeit: 18:13 Uhr 
Alarmierungsart: DME & Sirene 
Dauer: 4 Stunden 58 Minuten 
Art: B 3 – Gebäude 
Einsatzort: Sechtem, Pingenstraße 
Fahrzeuge: Walberberg LF 10, Walberberg MTF 1 
Weitere Kräfte: A-Dienst (Wehrführung), B-Dienst (Einsatzbezirksführung), Bornheim DLA(K) 23/12, Energieversorger, Kriminalpolizei, Merten LF 10, Merten TSF, Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst, Sechtem GW-Logistik, Sechtem LF 10, Sechtem MTF, Waldorf LF 10 


Einsatzbericht:

Am 15.05.2015 wurden die Löschgruppen aus Sechtem und Merten zu einem Gebäudebrand in die Pingenstraße in Sechtem alarmiert. Am Einsatzort stellten die Einsatzkräfte einen Brand im Flachdach eines Bungalows fest. Da dieser auf die angrenzenden Bungalows überzugreifen drohte, wurden die Löschgruppen Walberberg, Waldorf und Bornheim nachalarmiert. Durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer C-Rohre und Fognails (Löschnägel), zum Teil unter Atemschutz, konnte das Übergreifen des Brandes verhindert werden. Da ein Öffnen des Dachkonstruktion aufgrund von Einsturzgefahr nicht mehr möglich war, musste das komplette Dach unter Zuhilfenahme eines Holzladekranes abgenommen werden, um alle Brandnester zu bekämpfen und Nachlöscharbeiten durchzuführen. Die Löschgruppe Walberberg konnte den Einsatz gegen 23:11 Uhr beenden. Die notwendige Brandwache wurde durch die Einsatzkräfte der Löschgruppe Sechtem gestellt.

Bilder:

Presseberichte:

General-Anzeiger Bonn vom 15.05.2015
Kölner Stadt-Anzeiger vom 16.05.2015
Bonner Rundschau vom 16.05.2015
General-Anzeiger Bonn vom 18.05.2015

Video von Thomas Kraus:

B 3 – Gebäude

Beitragsnavigation